Übung 16.10.2015

Gemeinsame Übung mit den Wehren Bodenrod, Maibach und Münster am 16.10.2015.  Die Wehr aus Hoch-Weisel hat leider kurzfristig abgesagt.

 

Winterfester Unterstellplatz für TSFW

Der Winter steht  vor der Tür und  unser neues TSF-W ist nicht frostsicher.  Leider ließ sich das Planungsverfahren für den Gerätehaus Neubau nicht beschleunigen. Der Bauantrag ist beim Kreisbauamt gestellt. Um jedoch die Einsatzbereitschaft auch im Winter sicher zu stellen wurde gemeinsam mit den Verantwortlichen beschlossen das alte Spritzenhaus in einen entsprechenden Zustand zu bringen.

Altes Spritzenhaus

Altes Spritzenhaus

Allerdings bedarf es einiger Umbaumaßnahmen am Gebäude damit das TSF-W hineinpasst. Diese werden durch die FF Münster eigenhändig durchgeführt. Materialkosten trägt die Stadt. Das Gebäude wird entrümpelt, gedämmt soweit möglich (Decke, Tor, Fenster), im oberen Bereich wird eine Decke eingezogen, zwecks Isolierung und kleinem Lagerraum. Ferner wird eine Elektrifizierung durchgeführt.

Mittlerweile hat der 3. Arbeitseinsatz stattgefunden.

Der Boden im alten Spritzenhaus ist nun auch asphaltiert!  Demnächst wird noch eine Wand für den dringend erwarteten Stromanschluß vorbereitet.

 

 

 

Bilder des Umbaus´s

 

 

Grenzgang im Münster Wald

18.10.2015 Grenzgang im Münsterer Wald,

IMG_9900

Am Sonntag, den 18.10.2015 fand ein traditioneller Grenzgang der Gemarkung Münster unter Führung von Revierförster i.R. Karl-Otto Nickel statt. Start war um 10:00 Uhr am Sportplatz Lochmühle. Die Strecke mit einer Länge von ca. 6 km, führte über den Brühler Berg, Isselteiche, Lamshardt über Merzenhain zur Ochsenwiese. Dort gab es zum Abschluss deftige Erbsensuppe mit Würstchen.